OMRON Healthcare-Support

HeartGuide und HeartAdvisor

Die Schrittlänge beim Gehen ist der Abstand (die Länge) eines durchschnittlichen Schritts, entweder von Ferse bis Ferse oder von Zehe bis Zehe.

Wenn Sie HeartGuide auf die Standardeinstellungen zurücksetzen, gehen die Kopplungsinformationen verloren und HeartGuide wird nicht mehr mit Ihrem Smartphone oder Tablet synchronisiert. Um die Synchronisierung der Geräte wiederherzustellen, müssen Sie die Kopplungsinformationen aus den Bluetooth-Einstellungen Ihres Smartphones oder Tablets löschen. Entfernen Sie das gekoppelte Gerät aus dem Bereich „Manage Device“ der HeartAdvisor-App und nehmen Sie dann die Kopplung erneut vor.

  • Wenn sich Ihr HeartGuide nicht mit der HeartAdvisor-App verbinden lässt, kann dies mehrere Ursachen haben:
  • Ihr Smartphone oder Tablet ist mehr als 3 Meter von Ihrem HeartGuide entfernt.
  • Ihr HeartGuide wird gerade geladen.
  • Sie verwenden HeartGuide gerade für eine Blutdruckmessung.
  • Die Bluetooth-Funktion Ihres HeartGuide ist deaktiviert.
  • Ihr HeartGuide befindet sich während des erstmaligen Koppelns nicht im Kopplungsmodus („Pairing Mode“).
  • Ihr HeartGuide befindet sich während des erneuten Koppelns nicht im Kopplungsmodus. Stellen Sie sicher, dass sich Ihr
  • HeartGuide im Bluetooth-Kopplungsmodus befindet, indem Sie die Taste [START] länger als drei Sekunden gedrückt halten.

Die Omron HeartAdvisor-App benötigt zur Ausführung bestimmte Berechtigungen. Diese Berechtigungen müssen vor der Installation vom Benutzer akzeptiert werden. Folgende Berechtigungen werden aus den nachstehenden Gründen für die Omron HeartAdvisor Android App benötigt:

  • Kontakte: Diese Berechtigung wird benötigt, damit HeartGuide die Namen Ihrer Kontakte anzeigt, wenn Sie einen Anruf oder eine Nachricht erhalten.
  • Standort: Diese Berechtigung wird für die Kopplung über Bluetooth benötigt, da externe Geräte im direkten Umfeld über eine Suchfunktion ermittelt werden.
  • Fotos/Medien/Dateien: Diese Berechtigung wird benötigt, da Sie in der HeartAdvisor-App ein Profilfoto für Ihr Konto hinzufügen können. Obwohl Medien und Dateien auf Ihrem Smartphone oder Tablet normalerweise bei den Fotos zu finden sind, werden Ihre Medien und Dateien nicht von uns verwendet.
  • Telefonanrufe: Diese Berechtigung wird benötigt, damit Anrufbenachrichtigungen an Ihren HeartGuide gesendet werden können.
  • SMS: Diese Berechtigung wird benötigt, damit Sie Textnachrichten (SMS) auf Ihrem HeartGuide empfangen und lesen können.
  • Beachten Sie bitte, dass Sie diese Berechtigungen nicht zwingend erteilen müssen. Wenn Sie die Berechtigungen genauer prüfen und/oder ablehnen möchten, rufen Sie die Einstellungen Ihres Smartphones oder Tablets auf.

HeartGuide und die HeartAdvisor App sind personalisierte Hilfsmittel, mit denen Sie individuelle Einblicke in Ihre Herzgesundheit erhalten und Ihren Blutdruck überwachen können. Da die mit Ihrem HeartGuide erfassten Daten automatisch an Ihr persönliches HeartAdvisorAppkonto übertragen werden, ist es nicht ratsam, das Gerät gemeinsam mit anderen Personen zu nutzen. Wenn dennoch eine andere Person das Gerät nutzen soll, übertragen Sie zunächst alle Ihre Blutdruckmesswerte an Ihr HeartAdvisor-Appkonto, so dass im Gerätespeicher von HeartGuide keine Daten mehr vorhanden sind. Entkoppeln Sie dann HeartGuide von Ihrer HeartAdvisor-App und entfernen Sie HeartGuide aus den Bluetooth-Einstellungen auf Ihrem Smartphone oder Tablet.

Die andere Person, die Ihren HeartGuide verwendet, muss dann die Omron HeartAdvisor App herunterladen und ein eigenes Konto einrichten. Sobald das neue Benutzerkonto erstellt wurde, kann Ihr HeartGuide mit der HeartAdvisor App der anderen Person gekoppelt werden, um deren Messwerte zu erfassen.

Der Schlafmodus kann manuell aktiviert werden, nachdem die Funktion „Automatischer Schlaf“ in der HeartAdvisor-App deaktiviert wurde. Klicken Sie in der unteren Menüleiste auf „Profil“. Wählen Sie auf dem neuen Bildschirm die Registerkarte „Automatischer Schlaf“ und berühren Sie den Schieberegler, um die Funktion „Automatischer Schlaf“ zu deaktivieren. Die App wird automatisch mit HeartGuide synchronisiert. Drücken Sie die Taste [START/STOP] an Ihrem HeartGuide, bis das Symbol für den Schlafmodus angezeigt wird.

Während Sie schlafen, registriert HeartGuide Ihre Körperbewegungen wie folgt:

  • „Zeit im Schlaf“ ist die Ruhelosstufe 0, während der Sie nicht so leicht aufwachen, da Ihr Körper weniger auf äußere Reize reagiert. Weitere Informationen finden Sie in der Gebrauchsanweisung.
  • „Geringe Bewegungen“ entspricht Ruhelosstufe 1, in der ein Übergang in den Tiefschlaf stattfindet. In Vorbereitung auf den Tiefschlaf sinken Körpertemperatur und Herzfrequenz. In dieser Phase verlangsamen sich auch die Augenbewegungen oder hören ganz auf und die Hirnwellen werden langsamer, was zu weniger Bewegungen führt. Weitere Informationen finden Sie in der Gebrauchsanweisung.
  • „Starke Bewegungen“ entspricht Ruhelosstufe 2, also der Übergang zwischen Wachen und Schlafen, in der man sich mehr bewegt, während man immer wieder kurz einschläft. In dieser Phase bewegen sich die Augen langsam, die Muskelaktivität lässt nach, aber Sie können noch leicht geweckt werden. In dieser Leichtschlafphase kommt es bei einigen Menschen zu plötzlichen Muskelkontraktionen, denen ein Gefühl des Fallens vorausgeht. Weitere Informationen finden Sie in der Gebrauchsanweisung.

Drücken Sie die obere Taste [START/STOP] und die dritte Taste [START] mindestens 7 Sekunden gleichzeitig. Wenn der Bestätigungsbildschirm angezeigt wird, drücken Sie die Taste [START/STOP], um Ihr Messgerät wiederherzustellen.

Damit die App Ihre Daten speichern kann, ist eine stabile Internetverbindung erforderlich. Stellen Sie sicher, dass eine Internetverbindung besteht, bevor Sie die Omron HeartAdvisor-App von Ihrem Smartphone oder Tablet löschen.

Ein Ereignis ist jede Aktion, die Sie mit HeartGuide und der HeartAdvisor-App dokumentieren. Einige Beispiele für Ereignisse:

  • Zeitpunkt einer Mahlzeit
  • Zeitpunkt einer Medikamenteneinnahme
  • Zeitpunkt einer sportlichen Betätigung

Sie können ein Ereignis aufzeichnen, indem Sie die mittlere Taste Ihres HeartGuide drei Sekunden lang drücken. Auf der Armbanduhr wird das Wort „Record“ (Aufzeichnen) angezeigt. Öffnen Sie die HeartAdvisor-App und rufen Sie Ihr Profil auf (ganz rechts auf der unteren Menüleiste). Blättern Sie nach unten und wählen Sie „Ereignisse“. Das Ereignis wird für den Zeitpunkt registriert, zu dem Sie die mittlere Taste Ihres HeartGuide gedrückt haben. Klicken Sie auf „Notiz hinzufügen“, um Details zu diesem Ereignis einzugeben.

Wenn während der Blutdruckmessung Fehlermeldungen auf Ihrem HeartGuide angezeigt werden, befolgen Sie die Anweisungen in der nachstehenden Tabelle. In der Gebrauchsanweisung für HeartGuide (Abschnitt 3.1) werden die Fehlercodes ausführlich erklärt. Wenn der Fehler auch nach Befolgen der Anweisungen weiterhin auftritt, wenden Sie sich an den Kundendienst.

Der Body Mass Index (BMI) ist eine Maßzahl für die Bewertung des Körpergewichts einer Person in Relation zur Körpergröße. Ein hoher BMI kann ein Anzeichen für Übergewicht sein. Der BMI kann zur Identifizierung von Gewichtskategorien herangezogen werden, die potenziell zu Gesundheitsproblemen führen können. Er sollte jedoch nicht als alleiniger Indikator für den Körperfettanteil oder die Gesundheit einer Person verwendet werden.

  • BMI unter 18,5: Untergewichtig
  • BMI 18,5–24,9: Normalgewicht
  • BMI 25,0–29,9: Übergewichtig
  • BMI 30,0 und höher: Adipös

Quelle: https://www.cdc.gov/healthyweight/assessing/bmi/adult_bmi/index.html

Navigieren Sie in der HeartAdvisor-App zu „Profil > App- und Uhr-Einstellungen > Zu Uhren-Einstellungen wechseln“ und aktivieren Sie die Benachrichtigungen für Anrufe, Gmail, E-Mail, SMS und die HeartAdvisor-App.

HeartGuide Erinnerungen können ausschließlich über die Omron HeartAdvisor-App eingerichtet werden. Wählen Sie den Bereich „Erinnerungen“ in der unteren Menüleiste der App. Sie können für Ihren HeartGuide bis zu fünf wiederkehrende Erinnerungen definieren, die nach der Aktivierung am gewählten Datum zur gewählten Zeit angezeigt werden. HeartGuide vibriert dabei leicht.

Für Android:

  • Entkoppeln Sie zunächst Ihren HeartGuide: Um HeartGuide von der HeartAdvisor-App zu entkoppeln, wählen Sie „Profil > Connected Device (Verbundenes Gerät) > Kopplung aufheben“.
  • Koppeln Sie Ihren HeartGuide anschließend wieder: Um HeartGuide mit der HeartAdvisor-App zu koppeln, wählen Sie „Profil > Connected Device (Verbundenes Gerät)“. Sie werden daraufhin aufgefordert, die Kopplungsanweisungen zu befolgen. Stellen Sie sicher, dass sich Ihr HeartGuide im Bluetooth-Kopplungsmodus befindet, indem Sie die Taste [START] länger als drei Sekunden gedrückt halten.

Für iOS:

  • Entkoppeln Sie zunächst Ihren HeartGuide: Um HeartGuide von der HeartAdvisor-App zu entkoppeln, wählen Sie „Profil > Connected Device (Verbundenes Gerät) > Kopplung aufheben“. Sie werden auch aufgefordert, die Bluetooth-Verbindung mit Ihrem Smartphone oder Tablet zu löschen. Wählen Sie „Einstellungen > Bluetooth“. Wählen Sie unter „My Devices“ (Meine Geräte) Ihren HeartGuide aus und anschließend die Option „Forget This Device“ (Dieses Gerät vergessen). Schalten Sie Ihre Bluetooth-Einstellungen von OFF auf ON, um sicherzustellen, dass die Verbindung zu dem Gerät wirklich getrennt wird.
  • Koppeln Sie Ihren HeartGuide anschließend wieder: Um HeartGuide mit Ihrem Gerät zu koppeln, aktivieren Sie den Kopplungsmodus über „Profil > Connected Device (Verbundenes Gerät)“. Sie werden daraufhin aufgefordert, die Kopplungsanweisungen zu befolgen. Stellen Sie sicher, dass sich Ihr HeartGuide im Bluetooth-Kopplungsmodus befindet, indem Sie die Taste [START] länger als drei Sekunden gedrückt halten. Sie werden aufgefordert, die Kopplung über Bluetooth durchzuführen. Bestätigen Sie mit „Pair“ und befolgen Sie die Kopplungsanweisungen auf Ihrem Smartphone oder Tablet.

Drücken Sie die mittlere Taste [VORWÄRTS] und die dritte Taste [START] länger als 7 Sekunden gleichzeitig.

Klicken Sie hier, um eine vollständige Liste aller kompatiblen Geräte anzuzeigen.

Eine mobile App ist eine Software, die auf Ihrem Smartphone oder Tablet ausgeführt wird. Die Omron HeartAdvisor App ermöglicht die kabellose Datenübertragung von Ihrem Blutdruckmessgerät auf Ihr Smartphone oder Mobilgerät. Ihre Messwerte werden in die App hochgeladen.

Die Omron HeartAdvisor App ist im Kaufpreis von HeartGuide, dem Blutdruckmessgerät in Form einer Armbanduhr, enthalten. Der Erwerb berechtigt zur unbegrenzten Nutzung der App.

Aufgrund der Anforderungen von Google für Android muss die Standorterkennung aktiviert werden, damit Messwerte von Ihrem HeartGuide an Ihr Smartphone oder Tablet übertragen werden können.

Ja, Blutdruckmesswerte können in der App manuell hinzugefügt oder entfernt werden. Um einen Blutdruckmesswert hinzuzufügen, klicken Sie unten in Ihrem Dashboard auf „Messung hinzufügen“. Geben Sie in dem neuen Fenster die Daten in die entsprechenden Felder ein und klicken Sie oben rechts auf „Hinzufügen“. Um einen Blutdruckmesswert zu entfernen, navigieren Sie zum Bereich „Verlauf“ in der App und klicken im neuen Bildschirm auf die Registerkarte „Blutdruck“. Suchen Sie in der unteren Bildschirmhälfte den Messwert, den Sie aus der Liste entfernen möchten, und wischen Sie nach links, so dass das rote Papierkorb-Symbol angezeigt wird. Berühren Sie das Papierkorb-Symbol, um den Messwert zu löschen.

Für Android:

  • Übertragen Sie alle Messwerte Ihres HeartGuide von Ihrem Konto auf dem alten Smartphone oder Tablet. Entkoppeln Sie dann Ihren HeartGuide in der App.
  • Führen Sie auf dem HeartGuide einen Reset durch, indem Sie die obere Taste [START/STOP] und die dritte Taste [START] mindestens 7 Sekunden gleichzeitig drücken.
  • Installieren Sie anschließend die Omron HeartAdvisor-App auf Ihrem neuen Smartphone oder Tablet und befolgen Sie die Kopplungsanweisungen in Ihrer Gebrauchsanweisung, um Ihren HeartGuide mit Ihrem neuen Gerät zu koppeln.

Für iOS:

  • Löschen Sie zunächst die Kopplungsinformationen von Ihrem alten Smartphone oder Tablet, um Synchronisierungsprobleme zu vermeiden.
  • Installieren Sie anschließend die Omron HeartAdvisor-App auf Ihrem neuen Smartphone oder Tablet und befolgen Sie die Kopplungsanweisungen in Ihrer Gebrauchsanweisung, um Ihren HeartGuide mit Ihrem neuen Gerät zu koppeln.

Die Omron HeartAdvisor App kann kostenlos im App Store oder bei Google Play heruntergeladen werden.

Aerobic-Schritte sind schnelle, gleichmäßige Schritte. Wenn Sie mehr als 60 Aerobic-Schritte pro Minute tätigen und/oder mehr als 10 Minuten durchgängig gehen, erkennt HeartGuide dies als aerobe Schritte.

Sie müssen Ihren HeartGuide erneut mit Ihrem Gerät koppeln. Befolgen Sie dazu die Schritte zum Entkoppeln und erneuten Koppeln Ihres HeartGuide über die App.

Wenn Sie ein neues Smartphone oder Tablet verwenden, installieren Sie die Omron HeartAdvisor-App auf diesem Gerät und ändern Sie möglichst bald Ihr Kennwort über die Option „Forgot password“ (Kennwort vergessen) auf der Startseite der App. Koppeln Sie anschließend Ihr neues Smartphone oder Tablet mit Ihrem HeartGuide. Befolgen Sie die Kopplungsanweisungen in Ihrer Gebrauchsanweisung, um Ihren HeartGuide mit Ihrem neuen Smartphone oder Tablet zu koppeln.

Die Bluetooth-Funktion auf Ihrem HeartGuide ist standardmäßig aktiviert. Sollte sie jedoch deaktiviert werden, halten Sie die Taste [START] mindestens drei Sekunden gedrückt, während sich das Messgerät im Kopplungsmodus befindet.

Für Android müssen spezielle Zugriffsberechtigungen erteilt werden, damit die HeartAdvisor-App Anrufbenachrichtigungen auf Ihrem HeartGuide anzeigen kann. Befolgen Sie die nachstehenden Schritte, damit Benachrichtigungen auf Ihrem HeartGuide angezeigt werden.

  • Stellen Sie sicher, dass die Benachrichtigungen für die Gmail App aktiviert sind: „Einstellungen > Apps & Benachrichtigungen > Gmail > Benachrichtigungen > Alle Benachrichtigungen anzeigen“
  • Stellen Sie sicher, dass die Benachrichtigungen für die Omron HeartAdvisor App aktiviert sind: „Profil > App- und Uhr-Einstellungen > Zu Uhren-Einstellungen wechseln“

Die HeartAdvisor-App überträgt Daten von HeartGuide nur im Hintergrund, wenn die App ausgeführt wird. Wenn die App durch Sie oder das Betriebssystem Ihres Smartphones oder Tablets beendet wird, können keine Messwerte im Hintergrund übertragen werden. Starten Sie die App neu, um die Übertragung automatisch zu starten.

Wenn Sie Ihren Blutdruck messen, bevor Sie HeartGuide mit Ihrem Smartphone oder Tablet gekoppelt haben, werden die Daten nicht in die Omron HeartAdvisor-App hochgeladen. Sie müssen HeartGuide zunächst mit Ihrem Smartphone oder Tablet koppeln, damit die Daten in der App erfasst und gespeichert werden.

Ziele für HeartGuide werden über die HeartAdvisor-App definiert. Klicken Sie in der unteren Menüleiste auf „Profil“. Wählen Sie auf dem neuen Bildschirm die Registerkarte „Goals“ und geben Sie Ihre Ziele für tägliche Schritte, Schlaf und Gewicht ein. Speichern Sie die Ziele, indem Sie oben im Bildschirm „SAVE“ wählen. Die App wird automatisch mit HeartGuide synchronisiert. Den Fortschritt in Bezug auf Ihre Ziele können Sie über die Taste [VORWÄRTS] auf Ihrem HeartGuide einsehen.

Auch wenn bestimmte Geräte und Betriebssysteme bisher grundsätzlich oder gelegentlich mit der App kompatibel waren, kann sich dies bei neuen Updates ändern. Informieren Sie sich in der aktuellen vollständigen Liste aller kompatiblen Geräte.

Für Android:

Wenn Sie die Bluetooth-Einstellungen für Ihren HeartGuide von Ihrem Smartphone oder Tablet löschen, wird die Verbindung zwischen HeartGuide und HeartAdvisor-App sofort getrennt. Wenn die Bluetooth-Einstellungen wiederhergestellt werden, synchronisiert sich die App automatisch innerhalb weniger Minuten wieder mit Ihrem HeartGuide. Auch nach einem Neustart der App wird die Verbindung mit HeartGuide automatisch wiederhergestellt.

Für iOS:

Durch einen Neustart der HeartAdvisor-App werden Sie aufgefordert, die Kopplung über Bluetooth durchzuführen. Sie müssen in der App bestätigen, dass Ihr HeartGuide gekoppelt werden soll. Wenn Sie die Kopplungsaufforderung versehentlich abbrechen, können Sie auch im Dashboard der HeartAdvisor App die Option „Synchronisieren“ wählen, woraufhin Sie erneut zur Durchführung der Kopplung über Bluetooth aufgefordert werden.

Wenn Sie einen Abbruch der App erzwingen, während gerade Daten übertragen werden (entweder manuell oder über AutoSync), können Daten verloren gehen. Wenn Sie während der Übertragung einen Abbruch der HeartAdvisor App erzwingen, werden die Daten nicht in der App angezeigt.

Der durchschnittliche Blutdruckwert auf dem Dashboard der Omron HeartAdvisor-App ist mit dem Durchschnittswert auf der Registerkarte „Verlauf“ identisch. Die App berechnet die Durchschnittswerte anhand Ihrer über einen bestimmten Zeitraum erfassten Messwerte. Wenn Sie beispielsweise drei Blutdruckmessungen durchgeführt haben, berechnet die App den Durchschnitt, indem diese drei Werte addiert und anschließend durch 3 geteilt werden (es wird auf die nächste ganze Zahl gerundet). Ist die Stelle nach dem Komma größer oder gleich 5, wird auf die nächstgrößere ganze Zahl gerundet. Ist die Stelle nach dem Komma kleiner als 5, wird auf die nächstkleinere ganze Zahl gerundet. Beispiel: 96,5 wird als 97 und 96,4 wird als 96 angezeigt.


Wenden Sie sich an unser Support-Team.

Kontakt