HN288

HN288

HN-288-E
31,50 € UVP*
  • null
    2 Jahre Garantie

Sich selbst zu wiegen ist natürlich nicht besonders schwierig. Aber haben Sie jemals versucht, andere Gegenstände auf einer normalen Waage zu wiegen? Dank der OMRON HN288 digitalen Personenwaage mit der einzigartigen „Gewichtsunterschiedstechnologie“ ist das jetzt ein Kinderspiel. Sie müssen nichts mehr im Kopf berechnen oder sich darüber ärgern, dass der Gegenstand, den Sie wiegen möchten, die Anzeige verdeckt. Die vier Sensoren, die in der Waage integriert sind, stellen sicher, dass jede Messung bis zu 180 kg zuverlässig erfolgt. Extragroßes Display (77 x 45 mm).

  • null
    2 Jahre Garantie

Eigenschaften und Vorsichtsmaßnahmen

  • Die digitale Personenwaage HN288 ist einfach zu bedienen. Mit einem einfachen Tipp auf die Oberflächenplatte schaltet sich das Gerät ein und ist einsatzbereit.
  • Das extra große LCD-Display ist klar und gut lesbar. Die Maße werden entweder in Pfund, Steinen oder Kilogramm angegeben. Durch das automatische Ausschalten bleibt die Akkulaufzeit erhalten.
  • Die Gummipads an der Unterseite des Geräts verhindern, dass es sich während des Gebrauchs bewegt, und Sie können Ihre Maße in Pfund oder Kilogramm bis zu einem Gewicht von 180 kg (400 Pfund, 28 Steine) auswählen.

Technische Daten

Gerätetyp
Waage
Gewicht
Ja
Gewichtsunterschied
Ja
Altersspektrum
k. A.
Abstufungen (g)
100,00
Maximale Gewichtskapazität (kg)
180,00
Ein-/Aus-Technologie
Automatisches Ein-/Ausschalten
Artikelgewicht (g)
1.500,00
Artikelabmessungen (mm)
300 x 300 x 18

Lieferumfang

  • Personenwaage HN288
  • 1x Batterie CR2032
  • Gebrauchsanweisung

Garantie

OMRON übernimmt für dieses Produkt eine Garantie für die Zeitdauer von 3 Jahren (Körperanalysegeräte) / 2 Jahren (Standard-Personenwaagen) nach dem Kauf.

Gebrauchsanweisung und Kundendienst

Technischer Kundenservice

Kontakt

Gebrauchsanweisung

FAQ

Da Körperanalysegeräte die elektrische Leitfähigkeit des weichen Gewebe im Körper messen, kann diese Leitfähigkeit (und damit der berechnete Körperfettanteil) durch die große Menge Flüssigkeit, die eine Frau während der Schwangerschaft trägt, beeinflusst werden.

Darüber hinaus kann der endgültige Wert des Körperfettanteils auch durch das erheblich erhöhte Gewicht einer Schwangeren im Vergleich zum normalen Gewicht beeinflusst werden.

OMRON Körperanalysegeräte senden einen sehr schwachen Wechselstrom (50 kHz, 0,5 mA [Milliampere]) durch den Körper.
Dieses Vorgehen ist absolut sicher.

Jedoch kann dieser Strom bei Menschen, die elektronische Medizinprodukte (Herzschrittmacher, Elektrokardiogramme usw.) tragen, eine Fehlfunktion auslösen.

Diesen Menschen wird dringend geraten, diese Analysegeräte NICHT zu verwenden.

Wir empfehlen, die Messung morgens, bevor Sie Sport treiben, essen, trinken oder duschen, vorzunehmen. Dadurch können Sie einen Trend ableiten und haben einen guten täglichen Vergleich. Beachten Sie, dass der Wassergehalt im Verlauf des Tages meist sinkt. Dies hat Einfluss auf die verschiedenen Messmethoden.
Bei der Hand-zu-Hand-Methode ergibt sich im Verlauf des Tages ein immer höherer Fettanteil.

Im Gegensatz dazu ergibt sich bei der Fuß-zu-Fuß-Methode ein immer höherer Muskelanteil.

Bei der Ganzkörpermessung ergibt sich ein gleichmäßiges Messergebnis über den gesamten Tag hinweg.

Jedes Körperanalysegerät, das die BIA (Bioimpedanz-Analyse) verwendet, sendet einen schwachen elektrischen Strom durch den Körper. Dieser elektrische Strom wird zwar vom Menschen nicht wahrgenommen, aber ein Herzschrittmacher kann das Signal erfassen und dadurch unzuverlässig werden.

Viszerales Fett = Fett um die inneren Organe
Man geht davon aus, dass zu viel viszerales Fett direkt mit erhöhten Fettwerten im Blut zusammenhängt. Dies führt zu verbreiteten Krankheiten wie Hyperlipidämie und Diabetes, wodurch die Fähigkeit des Insulins, Energie aus der Blutbahn in die Zellen zu transportieren und zu verwenden, beeinträchtigt wird. Um solche verbreiteten Erkrankungen zu verhindern oder wenigstens zu mindern, ist es wichtig, den Anteil des viszeralen Fetts auf ein annehmbares Niveau zu senken. Menschen mit hohem viszeralen Fettanteil haben meistens dicke Bäuche. Dies ist allerdings nicht immer so und ein hoher viszeraler Fettanteil kann zu metabolischer Fettsucht führen. Bei der metabolischen Fettsucht (viszerale Fettsucht bei normalem Gewicht) liegt der Fettanteil über den Normalwerten, obwohl das Gewicht des Patienten für seine Größe normal oder sogar geringer als normal ist.

Versand und Rückgabe

Versandinformationen

Standardversand 5,95 € pro Bestellung. Der Versand von Bestellungen, die vor 17 Uhr eingehen, erfolgt innerhalb von 2–3 Arbeitstagen. Ab einem Bestellwert von 75 € ist der Versand kostenlos.

Rückgabeinformationen

Kostenlose Rücksendung innerhalb von 14 Tagen. Lesen Sie mehr über die Rückgabe von Bestellungen.

Unsere Reaktion auf die COVID-19 Pandemie

Erfahren Sie, wie OMRON auf die COVID-19 Pandemie reagiert und informieren Sie sich über unsere relevanten Lösungen und Dienstleistungen

Entdecken

HN288

31,50 €
    *UVP= Unverbindliche Preisempfehlung