Inhalationsgeräte

Inhalationsgeräte und Wheeze Detector

Lesen Sie weiter und finden Sie heraus, was Sie über Inhalationsgeräte für zu Hause wissen sollten. Oder klicken Sie auf „Jetzt kaufen“ und entdecken Sie das große Sortiment an OMRON Inhalationsgeräten – mit Kompressoren, tragbaren Geräten usw. – für die Atemwegstherapie.

Inhalationsgeräte

Wie wähle ich den richtigen Vernebler für mich aus?

Lesen Sie unsere nachstehenden Empfehlungen

Warum sollte ich einen Vernebler verwenden?

Effiziente Therapie von Atemwegs-erkrankungen

Effiziente Therapie von Atemwegs-erkrankungen

Unterstützung der Linderung von Atemwegs-beschwerden

Unterstützung der Linderung von Atemwegs-beschwerden

Für alle Altersgruppen geeignet

Für alle Altersgruppen geeignet

Was ist ein Inhalationsgerät?

Inhalationsgeräte

Was ist ein Inhalationsgerät?

Inhalationsgeräte sollen das Atmen erleichtern. Man kann sie zur Behandlung von Erkrankungen der oberen, mittleren oder unteren Atemwege einsetzen. Kriterien für die Auswahl des passenden Inhalationsgerätes sind das Alter der Nutzer, die Partikelgröße und die Nutzungsintensität.

Wie kann ein Inhalationsgerät Ihnen helfen? Inhaliergeräte können zur Inhalation von Medikamenten genutzt werden, die vom Arzt zur Erweiterung der Atemwege verschrieben wurden. Man kann sie aber auch zum Inhalieren von Kochsalzlösung nutzen, um die Nasenhöhle zu reinigen und zu verhindern, dass sich leichte Symptome zu einer schweren Lungenerkrankung weiterentwickeln.

Es gibt unterschiedliche Typen von Inhalationsgeräten, die auf verschiedene Art funktionieren: über eine Düse (erzeugt Druckluft mit winzigen, wirkstoffhaltigen Partikeln), per Ultraschall (erzeugt durch hochfrequente Vibrationen winzige, wirkstoffhaltige Partikel) und mit Membran (erzeugt einen Nebel aus winzigen, wirkstoffhaltigen Tröpfchen).

OMRON bietet Ihnen eine große Vielfalt von Inhalationsgeräten an, sodass Sie genau die richtige Wahl für Ihren Bedarf treffen können. Ob für den Gebrauch zu Hause oder tragbar zum Mitnehmen, ob mit Düse, Membran oder Ultraschall – wir haben das passende Gerät für Sie.

MicroAir U100

Keuchen mit WheezeScan schnell und präzise erkennen

MicroAir U100

MicroAir U100

  • Zur Behandlung von Erkrankungen der unteren Atemwege
  • Umgehende Behandlung jederzeit möglich
  • Anwendung aus jedem Winkel und in jeder Position

Mehr erfahren

Entdecken Sie die vielfältigen Wege zu einem glücklicheren Leben mit einem gesünderen Herz und Atemapparat oder lassen Sie sich zu Schmerztherapien und einem aktiven Alltag beraten.

Häufig gestellte Fragen

Alle Inhalationsgeräte wandeln flüssige Medizin in mikroskopisch feinen Nebel um, der dann einfach über ein Mundstück oder eine Maske inhaliert werden kann. Der Unterschied liegt in der Technik, mit der die Medikamente vernebelt werden. Das Kompressor-Inhalationsgerät vernebelt das flüssige Medikament mithilfe komprimierter Luft. Der Membran-Inhalationsgerät hingegen besitzt eine Membran-Platte mit mikroskopisch kleinen Löchern. Wird diese Platte durch Hochfrequenzoszillation zum Vibrieren gebracht, wird das Medikament durch die Löcher gepresst und es entstehen winzige Aerosoltröpfchen. Diese Technik macht das Inhalationsgerät besonders handlich und nahezu geräuschlos. Sie ermöglicht eine leichte Handhabung auch unterwegs, egal wo oder wann das Gerät benötigt wird.

Die meisten Medikamente für die Behandlung von Atemwegserkrankungen der oberen, mittleren und unteren Atemwege sind in flüssiger Form erhältlich und können daher für Inhalationsgeräte genutzt werden. Inhalationsgeräte ermöglichen es außerdem, verschiedene Medikamente zu mischen, so dass sie bequem gleichzeitig inhaliert werden können.

Abhängig von der Art des Inhalationsgerätes , bedürfen unterschiedliche Teile des Gerätes eine Reinigung:

  • Das Hauptgerät oder der Kompressor
  • Das Vernebler-Set, in das die Medizin eingefüllt wird
  • Der Schlauch, der das Hauptgerät mit dem Vernebler-Set verbindet
  • Die Membran-Kappe
  • Das Mundstück, für die Inhalation durch den Mund
  • Die Nasenstück, für die Inhalation durch die Nase
  • Die Maske
  • Der Luftfilter

Anmerkung: Halten Sie sich immer an die Reinigungsvorgaben des Herstellers aus der Gebrauchsanweisung.

Es wird empfohlen Vernebler-Set, Mundstück, Nasenstück und Maske nach jeder Nutzung zu reinigen (mindestens einmal pro Tag). Die Teile können mit warmen Wasser und mildem Reinigungsmittel gewaschen werden. Danach sollten sie gründlich mit heißem Wasser abgespült und an einem sauberen Ort luftgetrocknet werden.

Einmal pro Woche sollte desinfiziert werden. Die Desinfektion kann bei Teilen, die nicht aus PV bestehen (einige Masken und Schläuche), durch 10-minütiges abkochen erfolgen, da diese sich sonst durch das Kochen verformen oder hart werden können. Alternativ können Sie auch handelsübliches Desinfektionsmittel benutzen. Nach der Desinfektion gründlich mit Wasser abspülen; folgen Sie der Gebrauchsanweisung des Desinfektionsmittelherstellers.

Das Gehäuse des Hauptgerätes und der Schlauch bedürfen keiner aufwändigen Reinigung und können einfach mit einem weichen Tuch, Wasser und milder Seife gereinigt werden. Trocknen Sie das Gehäuse direkt nach der Reinigung mit einem sauberen Tuch.

Der Luftfilter sollte nicht gewaschen werden. Falls der Luftfilter nass wird, sollte er ausgetauscht werden, um Störungen zu vermeiden.

Speziell bei einem Membran-Inhalationsgerät : Die Kappe der Membran sollte nach jeder Nutzung gereinigt werden:

  • Füllen Sie den Medikamentenbehälter mit Wasser und vernebeln dieses anschließend. Vernebeln Sie das Wasser für 1 bis 2 Minuten um zu verhindern das übrig gebliebene Medizin eintrocknet und die Membran-Scheibe verklebt.
  • Waschen Sie danach die Membran-Kappe mit milder (neutraler) Seife und spülen Sie sie mit sauberen Wasser ab. An einen sauberen Ort lufttrocknen lassen.

Bei den meisten Inhalationsgeräten wird empfohlen das Vernebler-Set, Mund- und Nasenstück, Masken und Schläuche jährlich zu ersetzen. Speziell bei dem Membran-Inhalationsgerät wird empfohlen die Membran-Kappe nach zirka einem Jahr auszutauschen.

Ersatzteile und Zubehör erhalten Sie über Ihren OMRON Fachhändler wie z.B. Apotheken- oder im Sanitätsfachhandel.

Bereits ab dem Säuglingsalter können Atemwegserkrankungen wie Bronchialasthma, allergisches Asthma, akute oder chronische Bronchitis mit den OMRON Inhalationsgeräten eingesetzt werden.