Support für OMRON connect

Migration von der App OMRON connect (alte Version) zur App OMRON connect US/CAN/EMEA

Benutzer eines OMRON connect Cloud-Kontos 
1. Laden Sie sich die App OMRON connect US/CAN/EMEA herunter. 
2. Melden Sie sich mit den gleichen Anmeldeinformationen (Benutzername/Passwort) an, die Sie in der App OMRON connect (alte Version) verwendet haben. Wenn Sie sich nicht an Ihr Passwort erinnern, können Sie es zurücksetzen, indem Sie auf den Link „Hilfe bei der Anmeldung“ auf der Anmeldeseite tippen.
3. Sobald Sie angemeldet sind, wird eine Option zum Testen der Konnektivität der OMRON-Geräte angezeigt, die mit der App OMRON connect (alte Version) gekoppelt sind.
4. Alle Ihre Daten aus der App OMRON connect (alte Version) sind in der neuen App OMRON connect US/CAN/EMEA zur Anzeige verfügbar.
Benutzer ohne Cloud-Konto
    • Android: 
1. Öffnen Sie die aktuelle App OMRON connect.
2. Klicken Sie auf diesem Bildschirm auf „Neue App herunterladen“.


3. Laden Sie sich die App OMRON connect US/CAN/EMEA aus dem Apple Store (iOS-Gerät) oder Google Play Store (Android-Gerät) herunter. 
4. Befolgen Sie die Anweisung zum Erstellen eines Kontos (Benutzername und Passwort) in der neuen App OMRON connect US/CAN/EMEA.
Hinweis: Zum Schutz Ihrer Daten sind zum Speichern und Anzeigen der Gesundheitsdaten in OMRON connect ein Benutzername und Passwort erforderlich, auch wenn die Daten lokal auf Ihrem Smartphone gespeichert werden.
5. Sobald die App eingerichtet wurde, tippen Sie auf die Schaltfläche „Migration starten“.


6. Dann werden die Daten automatisch von der alten App in die neue App übertragen. 


7. Wenn die Datenübertragung abgeschlossen ist, müssen Sie die alte OMRON connect-App deaktivieren, um Datenübertragungskonflikte zwischen der alten und der neuen App zu vermeiden. 


8. Wenn die Migration abgeschlossen ist, wird ein Bestätigungsbildschirm angezeigt. 


    • iOS:
1. Öffnen Sie die aktuelle App OMRON connect.
2. Klicken Sie auf diesem Bildschirm auf „Neue App herunterladen“.


3. Laden Sie sich die App OMRON connect US/CAN/EMEA aus dem Apple Store (iOS-Gerät) oder Google Play Store (Android-Gerät) herunter. 
4. Befolgen Sie die Anweisung zum Erstellen eines Kontos (Benutzername und Passwort) in der neuen App OMRON connect US/CAN/EMEA.
Hinweis: Zum Schutz Ihrer Daten sind zum Speichern und Anzeigen der Gesundheitsdaten in OMRON connect ein Benutzername und Passwort erforderlich, auch wenn die Daten lokal auf Ihrem Smartphone gespeichert werden.
5. Sobald die neue App OMRON connect US/CAN/EMEA eingerichtet wurde, tippen Sie auf die grüne Schaltfläche unten, um die Daten zu migrieren. 


6. Befolgen Sie die Anweisungen zur Migration in der alten App und tippen Sie auf die Schaltfläche „Daten migrieren“.


7. Wählen Sie die neue App OMRON connect aus.


8. Wenn die Datenübertragung abgeschlossen ist, müssen Sie die alte App OMRON connect deaktivieren, um Datenübertragungskonflikte zwischen der alten und der neuen App zu vermeiden. 


9. Wenn die Migration abgeschlossen ist, wird ein Bestätigungsbildschirm angezeigt

Kopplung/Synchronisierung

Schritt 1: Entfernen Sie das OMRON-Gerät aus den Bluetooth-Einstellungen Ihres smarten Geräts. 
    o Smarte iOS-Geräte: So entfernen Sie das Blutdruck-Messgerät aus den Bluetooth-Einstellungen
        1. Öffnen Sie die Einstellungen-App auf dem smarten Gerät.
        2. Tippen Sie auf die Einstellung „Bluetooth“, um den Bildschirm mit den Bluetooth-Optionen aufzurufen.


        3. Wählen Sie Ihr OMRON-Gerät aus.
        4. Tippen Sie auf die Schaltfläche „i“.
        5. Tippen Sie auf die Schaltfläche „Dieses Gerät vergessen“, um das OMRON-Gerät aus den Bluetooth-Einstellungen des Geräts zu entfernen.


    o Smarte Android-Geräte: So entfernen Sie das Blutdruck-Messgerät aus den Bluetooth-Einstellungen
        1. Öffnen Sie „Einstellungen“ -> „Verbindungen“.
        2. Tippen Sie auf die Schaltfläche „Bluetooth“.


        3. Tippen Sie auf das Zahnrad-Symbol, um die Kopplung mit dem OMRON-Gerät aufzuheben.
        4. Tippen Sie auf die Schaltfläche „Kopplung aufheben“ unten rechts.


Schritt 2: Fügen Sie ein neues Gerät zur App OMRON connect hinzu. 
Öffnen Sie die App OMRON connect -> „Profil“ -> „Verbundene Geräte“ und tippen Sie auf „Neues Gerät hinzufügen” -> wählen Sie das zu koppelnde Gerät aus.
Schritt 3: Koppeln Sie das OMRON-Gerät mit der App.
Befolgen Sie die Anweisungen zur Kopplung in der App.


HINWEIS: Wenn Sie die Bluetooth-Einstellungen auf Ihrem smarten Gerät nicht finden, wenden Sie sich an den Smartphone-Hersteller, um die Bluetooth-Einstellungen auf Ihrem smarten Gerät zu lokalisieren.
 

1. Stellen Sie sicher, dass die automatische Synchronisierung für das gekoppelte Gerät aktiviert ist. 
Das können Sie überprüfen, indem Sie wie folgt vorgehen: Tippen Sie auf das (+)-Zeichen -> rufen Sie „Profil“ auf → rufen Sie „Verbundene Geräte“ auf → prüfen Sie, ob die automatische Synchronisierung aktiviert ist.
Damit ist sichergestellt, dass die App alle drei Minuten Daten mit Ihrem Messgerät synchronisiert. Sie können die App auch öffnen, um den Synchronisierungsprozess zu starten.
2. Sie können Ihre Daten vom Messgerät übertragen. Gehen Sie dazu wie folgt vor:
    a. Drücken Sie die „Start/Stopp“-Taste am Blutdruck-Messgerät, um den Bildschirm des Messgeräts zu löschen.
    b. Tippen Sie auf das Synchronisieren-Symbol im App-Dashboard (oben rechts).
    c. Wenn die Synchronisierung weiterhin fehlschlägt, befolgen Sie die Schritte zum Aufheben der Kopplung und koppeln Sie das Blutdruck-Messgerät erneut, wie unter der Frage „Ich kann mein Blutdruck-Messgerät nicht koppeln.“ beschrieben. Durch die erneute Kopplung werden die Messwerte des Messgeräts nicht gelöscht.
3. Aktivieren Sie die den Standortzugriff in OMRON connect. Gehen Sie wie folgt vor, um der App OMRON connect US/CAN/EMEA den Zugriff auf den Standort zu gewähren:
iOS: (nur für die Datenübertragung im Hintergrund erforderlich)
„Einstellungen“ -> „Datenschutz“ -> „Ortungsdienste“ -> tippen Sie auf die App OMRON connect und aktivieren Sie den Standortzugriff.
Android:
„Einstellungen“ -> „Standort“ -> „Standortzugriff von Apps“ -> tippen Sie auf die App OMRON connect und aktivieren Sie den Standortzugriff.
Hinweis: Die genauen Optionen können abhängig von dem smarten Gerät und der Version des Betriebssystems variieren.

Anmeldung/Konto

Um die Sicherheit der App OMRON connect zu verbessern, müssen Sie ein Konto einrichten (Benutzername und Passwort), um OMRON connect zu verwenden. Sie können entscheiden, ob Sie Ihre Gesundheitsdaten in der OMRON-Cloud oder auf Ihrem Smartphone speichern möchten.

Ja, Sie müssen sich erneut anmelden, nachdem Sie die Aktualisierung auf die neue App durchgeführt haben. Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es zurücksetzen, indem Sie auf den Link „Hilfe bei der Anmeldung“ auf der Anmeldeseite tippen.

1. Öffnen Sie die App OMRON connect US/CAN/EMEA auf Ihrem Smartphone.
2. Tippen Sie im Anmeldebildschirm auf „Hilfe bei der Anmeldung“.
3. Geben Sie die E-Mail-Adresse ein, mit der Sie Ihr Konto für OMRON connect US/CAN/EMEA eingerichtet haben, und tippen Sie dann auf „Passwort zurücksetzen“.
4. Auf dem Bildschirm wird die Bestätigungsmeldung „Prüfen Sie Ihren E-Mail-Posteingang auf den Link zum Zurücksetzen des Passworts“ angezeigt.
5. Rufen Sie den E-Mail-Posteingang für die E-Mail-Adresse auf, die Sie für Ihr Konto bei OMRON connect US/CAN/EMEA verwendet haben. Öffnen Sie dann die E-Mail zum Zurücksetzen des Passworts für OMRON connect US/CAN/EMEA.
6. Tippen Sie in der E-Mail zum Zurücksetzen des Passworts auf „hier“.
7. Geben Sie das neue Passwort in den Feldern „Neues Passwort“ und „Passwort bestätigen“ ein.
8. Tippen Sie auf die Schaltfläche „Passwort aktualisieren“.
9. Nach dem Abschluss wird die Meldung „Passwort erfolgreich zurückgesetzt“ angezeigt.
10. Sie können jetzt die App OMRON connect US/CAN/EMEA erneut öffnen, zum Anmeldebildschirm navigieren und sich mit dem neuen Passwort anmelden.
Wenn Sie keinen Zugriff auf die E-Mail-Adresse haben, um den Vorgang zum Zurücksetzen des Passworts abzuschließen, oder wenn Sie die E-Mail zum Zurücksetzen des Passworts nicht erhalten, senden Sie uns eine Hilfeanfrage an support-omron.connect@eu.omron.com.
 

Die Premium-Abonnementdienste bieten eine bessere Medikationsnachverfolgung, Belohnungen, Einblicke und vieles mehr.

Bei dieser Aktualisierung kann es bis zu 24 Stunden dauern, bis alle Daten mit Ihrem Konto synchronisiert wurden. Beachten Sie, dass Sie zuvor festgelegte Erinnerungen für Blutdruckmessungen und die Medikationsnachverfolgung erneut festlegen müssen.

Allgemeine Probleme

Eine mobile App (oder Anwendung) ist Software, die für die Ausführung auf Ihrem Smartphone oder Tablet entwickelt wurde. Mit der mobilen App OMRON connect US/CAN/EMEA können Sie Daten drahtlos von Ihrem Blutdruck-Messgerät auf Ihr Smartphone oder Mobilgerät übertragen und Ihre Messungen in die App hochladen.

Nein, die App OMRON connect US/CAN/EMEA wird nur in den USA, Kanada und EMEA unterstützt. Sie können die App in anderen Ländern nicht herunterladen.

iOS 10 und höher
Android 7 und höher

Auch wenn andere Geräte und Betriebssysteme in der Vergangenheit oder gelegentlich funktioniert haben, können neue Aktualisierungen verhindern, dass dies auch in Zukunft so ist.

Die mobile App ist KOSTENLOS. Wenn Sie die Premium-Dienste für eine bessere Medikationsnachverfolgung, Belohnungen, Einblicke und mehr abonnieren möchten, fallen allerdings Kosten an.

1. Installieren Sie die App OMRON connect US/CAN/EMEA neu. 
2. Melden Sie sich mit Ihren Anmeldeinformationen an. 
3. Koppeln Sie das Gerät erneut. Gehen Sie zu „Profil“ -> Bildschirm „Verbundene Geräte“. 

Ja, aber wenn Sie die Energiesparfunktionen verwenden, werden möglicherweise die _Ortungsdienste automatisch deaktiviert, wenn der Akku schwach ist. Nachdem Sie das Smartphone geladen haben, sollten Sie es normal einrichten und synchronisieren können.

Sie benötigen eine Internetverbindung, um sich zu registrieren, anzumelden und Ihre Geräte zu koppeln. Sie können Ihre Messwerte des OMRON-Blutdruck-Messgeräts synchronisieren, wenn Sie nicht mit dem Internet verbunden sind. Alle Messwerte werden auf dem Smartphone gespeichert. Wenn Sie jedoch eine Verbindung zum Internet herstellen, werden Ihre Daten in der Cloud gesichert. Wenn die mobile App vor der Herstellung einer Internetverbindung gelöscht wird, gehen die auf Ihrem Smartphone gespeicherten Daten verloren.

Sie können Ihre Daten über den Abschnitt „Verlauf“ der App exportieren. Befolgen Sie dazu die folgenden Schritte:
    a. Tippen Sie auf die Registerkarte „Verlauf“ unten auf dem Bildschirm.
    b. Tippen Sie auf das Freigabe-Symbol oben rechts auf dem Bildschirm.
    c. Wenn Sie keine Premium-Dienste abonniert haben, tippen Sie auf dem nächsten Bildschirm auf „Standardbericht“.
    d. Wählen Sie die Daten aus, die Sie freigeben möchten.
    e. Wählen Sie den Datumsbereich aus, für den Sie die Messwerte freigeben möchten.
    f. Wählen Sie das gewünschte Format: Excel oder PDF.
    g. Wählen Sie die Option „An mich senden“. 
    h. Wenn Sie die Daten an eine andere Person senden möchten, wählen Sie die Option „An andere Person senden“ und geben Sie die E-Mail-Adresse im angezeigten Feld „E-Mail-Adresse“ ein.
    i. Tippen Sie auf die Schaltfläche „Senden“, um den Bericht freizugeben.

Körperanalysegerät (VIVA) und Waage mit Bluetooth®:
    a. Ihre OMRON-Körperanalysewaage mit Bluetooth® kann mit bis zu vier verschiedenen Konten (vier Mobilgeräten) gleichzeitig gekoppelt werden.
    b. Jeder Benutzer muss ein eigenes Konto für OMRON connect US/CAN/EMEA auf seinem Mobilgerät einrichten und das Körperanalysegerät sowie die Waage koppeln.
    c. Stellen Sie sicher, dass jeder Benutzer bei der Kopplung eine eindeutige Benutzerzuordnung auswählt (Benutzer 1, Benutzer 2, Benutzer 3 oder Benutzer 4). Die ausgewählte Benutzernummer kann über den Bildschirm „Verbundene Geräte“ überprüft werden.
    d. Das Körperanalysegerät und die Waage unterstützen auch den Gast-Modus. So können Gäste ihr Gewicht messen. Gastmesswerte werden nicht an die App übertragen.
Hinweis: Lesen Sie in der Bedienungsanleitung nach, um zu erfahren, wie Sie einen Messwert im Gast-Modus aufzeichnen.

Wenn Sie feststellen, dass die App bei der Verwendung bestimmter Funktionen abstürzt oder nicht mehr reagiert, versuchen Sie, die App zu schließen und sie erneut zu starten. Wenn das Problem weiterhin auftritt, senden Sie uns eine Hilfeanfrage an support-omron.connect@eu.omron.com

a. Tippen Sie auf die Registerkarte „Profil“ unten auf dem Bildschirm.
b. Tippen Sie auf das Kontoeinstellungen-Symbol oben rechts auf dem Bildschirm.
c. Wählen Sie die Option zum Löschen des Kontos.

Wenn Sie Premium-Benutzer mit einem aktiven Abonnement sind, stellen Sie sicher, dass Sie den Abonnementplan kündigen, um automatische Zahlungen für eine Verlängerung zu vermeiden. Zur Kündigung müssen Sie den App Store oder Google Play Store besuchen.

Ja, es kann zu Störungen der EKG-Aufzeichnung kommen. Deaktivieren Sie die Funktion während der EKG-Aufzeichnung.

EKG: OMRON Complete

o Wenn eine EKG-Aufzeichnung durch einen Telefonanruf oder eine E-Mail-Benachrichtigung unterbrochen wird, müssen Sie die Aufzeichnung erneut durchführen.
o Verwenden Sie während der Aufzeichnung eines EKG keine App, die sehr viel Rechenleistung des Smartphones belegt, Töne abgibt oder das Mikrofon des Smartphones verwendet.
o Stellen Sie sicher, dass das Mikrofon des Smartphones funktioniert, wenn Sie ein EKG aufzeichnen.
o Stellen Sie sicher, dass der EKG-Monitor funktioniert, wenn Sie ein EKG aufzeichnen.
o Stellen Sie sicher, dass Sie die EKG-Aufzeichnung an einem ruhigen Ort durchführen, da das EKG-Gerät die Daten per Ultraschall überträgt.
 

Ihre EKG-Daten werden bei der Abmeldung nicht gelöscht. Sie können die App löschen, um alle Daten zu löschen.

Ja. Auch wenn die Dateien mit 18 KB sehr klein sind, belegen lokal gespeicherte EKGs Speicher auf Ihrem Smartphone. Eine einzelne MP3-Datei auf Ihrem Gerät hat ungefähr die Größe von 250 EKGs.

Derzeit können Sie die Konto-E-Mail in der App nicht ändern.

Sie müssen das Messgerät nach dem Austausch der Batterien nicht erneut koppeln. Befolgen Sie die folgenden Schritte, um beim Messgerät das richtige Datum und die richtige Uhrzeit einzustellen:
a. Versetzen Sie das Messgerät in den Übertragungsmodus, indem Sie am Messgerät die Taste „Übertragen“, „Bluetooth“ oder „Uhr“ drücken. Sie sehen auf dem Messgerät ein blinkendes O. Starten Sie die App und tippen Sie auf das Synchronisierungssymbol im Dashboard, um eine manuelle Synchronisierung des Messgeräts mit der App durchzuführen. Wenn die automatische Synchronisierung aktiviert ist, startet die Synchronisierung beim Starten der App automatisch.
b. Sie können Datum und Uhrzeit manuell am Messgerät einstellen. Informationen zum Einstellen von Datum und Uhrzeit am Messgerät finden Sie in der Bedienungsanleitung.
 

In der aktuellen Version der App werden die Blutdruck- und EKG-Aufzeichnungen als verknüpft angezeigt, wenn sie gleichzeitig durchgeführt wurden. Messwerte, die von älteren Versionen der App OMRON connect migriert wurden, können aber nicht verknüpft werden.

Konnektivität

Wenn die App OMRON connect US/CAN/EMEA Sie auffordert, den Zugriff auf den Standort zuzulassen und Sie die Anfrage abgelehnt haben, müssen Sie die Standortdienste aktivieren, um eine Synchronisierung mit dem Messgerät durchzuführen. Gehen Sie wie folgt vor, um der App OMRON connect US/CAN/EMEA den Zugriff auf den Standort zu gewähren:
iOS: Nur für die Datenübertragung im Hintergrund erforderlich.
„Einstellungen“ -> „Datenschutz“ -> „Ortungsdienste“ -> tippen Sie auf die App OMRON connect und aktivieren Sie den Standortzugriff.
Android:
„Einstellungen“ -> „Standort“ -> „Standortzugriff von Apps“ -> tippen Sie auf die App OMRON connect und aktivieren Sie den Standortzugriff.
Hinweis: Die genauen Optionen können abhängig von dem smarten Gerät und der Version des Betriebssystems variieren.

o Der Modus „P“ ist der „Kopplungsmodus“. Wenn Sie beim Blutdruck-Messgerät den Kopplungsmodus aktivieren möchten, drücken Sie drei bis fünf Sekunden lang die Übertragen-Taste (Bluetooth, Übertragen oder Uhr). Sie sehen auf dem Messgerät ein blinkendes P.
o Der Modus „O“ ist der „Übertragungs-“ oder „Synchronisierungsmodus“. Wenn Sie beim Blutdruck-Messgerät den Übertragungsmodus aktivieren möchten, drücken Sie einmal die Übertragen-Taste (Bluetooth, Übertragen oder Uhr). Sie sehen auf dem Messgerät ein blinkendes O.
 

Stellen Sie sicher, dass die automatische Synchronisierung in der App aktiviert ist. Um dies zu überprüfen, tippen Sie auf das Plus-Menü (+) und rufen Sie dann „Profil“ → Bildschirm „Verbundene Geräte“ auf.

Die automatische Synchronisierung wird automatisch aktiviert, wenn ein Blutdruck-Messgerät mit der App gekoppelt wird. Die Synchronisierung startet beim Starten der App, wenn die automatische Synchronisierung im Bildschirm „Verbundene Geräte“ aktiviert ist.

Um die automatische Synchronisierung in der App zu deaktivieren, tippen Sie auf das Plus-Menü (+) und rufen Sie dann „Profil“ → „Verbundene Geräte“ auf. Jedes Gerät hat eine Option für die automatische Synchronisierung. Tippen Sie einfach auf die Schaltfläche „Aus“, um die automatische Synchronisierung zu deaktivieren.

Sobald ein Messwert vom Messgerät erfolgreich an die App übertragen wurde oder wenn ein Messwert in der App gelöscht wird, können Sie den gleichen Messwert nicht erneut vom Messgerät übertragen. Wenn Sie den gelöschten Messwert erneut hinzufügen müssen, können Sie dies manuell tun.

Sie können alle Messwerte übertragen, indem Sie im Bildschirm „Verbundene Geräte“ unter dem gekoppelten Messgerät auf die Schaltfläche „Alle Daten synchronisieren“ tippen. Bereits übertragene oder aus der App gelöschte Daten können nicht erneut übertragen werden.

Während der Datenübertragung können Sie sich nicht bei der App abmelden. Sie müssen warten, bis der Datenübertragungsprozess abgeschlossen ist.

Wenn die Funktion für die automatische Synchronisierung aktiviert ist, zeigt die Synchronisierungsanimation den Versuch der App an, die Messwerte vom Blutdruck-Messgerät zuübertragen. Wenn sich die Synchronisierungsanimation eine Minute später immer noch dreht (bei nur einem gekoppelten Gerät; die Übertragungsdauer kann je nach Anzahl der mit der App gekoppelten Geräte abweichen), schließen Sie einfach die App und starten Sie sie neu. Sie können aber auch im Bildschirm „Verbundene Geräte“ die Funktion für die automatische Synchronisierung deaktivieren.

Messwerte werden abhängig von den zu übertragenden Daten innerhalb von 5 bis 15 Sekunden an die App übertragen. Es kann aber bis zu einer Minute dauern, bis eine Fehlermeldung angezeigt wird, wenn eine manuelle Übertragung nicht erfolgreich ist. Es werden keine Fehler für die automatische Synchronisierung angezeigt.

Datenfreigabe, Datensicherheit, Datenschutz, Standort in der App

Damit die App OMRON connect US/CAN/EMEA Ihre Blutdruckdaten mit Apple Health/Google Fit/Samsung Health teilen kann, muss Apple Health/Google Fit/Samsung Health in der App OMRON connect aktiviert sein.

Schritte zur Aktivierung von Apple Health in der App OMRON connect
    1. Rufen Sie in der App „Profil“ auf.
    2. Tippen Sie auf „App-Einstellungen“.
    3. Tippen Sie unter „Daten mit anderen Apps teilen“ auf „Apple Health“.
    4. Tippen Sie auf „Verknüpfen“.
    5. Aktivieren Sie die Kategorien, die Sie freigeben möchten, und tippen Sie dann auf „Zulassen“.
    
Schritte zur Aktivierung von Google Fit in der App OMRON connect
    1. Rufen Sie in der App „Profil“ auf.
    2. Tippen Sie auf „App-Einstellungen“.
    3. Tippen Sie unter „Daten mit anderen Apps teilen“ auf „Google Fit“.
    4. Tippen Sie auf „Verknüpfen“.
    5. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um sich anzumelden.
    6. Tippen Sie auf „Zulassen“.
    
Schritte zur Aktivierung von Samsung Health in der App OMRON connect
    1. Rufen Sie in der App „Profil“ auf.
    2. Tippen Sie auf „App-Einstellungen“.
    3. Tippen Sie unter „Daten mit anderen Apps teilen“ auf „Samsung Health“.
    4. Tippen Sie auf „Verknüpfen“.
    5. Aktivieren Sie die Kategorien, die Sie freigeben möchten.
    6. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um sich anzumelden, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
    7. Tippen Sie auf „Fertig“.

Beachten Sie, dass Google Fit und Samsung Health nur auf Android-Geräten verfügbar sind und 
nicht auf dem iPhone.

Ja. Wir haben angemessene Sicherheitsvorkehrungen getroffen, um die gesammelten Informationen vor Verlust, Missbrauch und unautorisiertem Zugriff, Offenlegung, Veränderung und Zerstörung zu schützen. Seien Sie sich bitte bewusst, dass trotz unserer besten Bemühungen keine Datensicherheitsmaßnahmen Sicherheit garantieren können.

Sie sollten entsprechende Schritte unternehmen, um sich vor dem unautorisierten Zugriff auf Ihr Passwort, Smartphone, Mobilgerät und Ihren Computer zu schützen, indem Sie sich zum Beispiel nach der Verwendung eines gemeinsam genutzten Computers oder Geräts von diesem abmelden, ein starkes Passwort wählen, das sonst niemand kennt oder leicht erraten kann, und Ihren Anmeldenamen und das Passwort geheim halten. Wir übernehmen keine Haftung für Verlust, Diebstahl oder kompromittierte Passwörter oder für Aktivitäten mit Ihrem Konto über unautorisierte Passwortaktivitäten.
 

Nein, wir sammeln oder speichern keine Kreditkarteninformationen.

Die OMRON-App benötigt bestimmte Berechtigungen. 
Im Folgenden finden Sie eine Liste der Berechtigungen, die für die OMRON iOS-App erforderlich sind, und wie wir sie verwenden:
    1. Bluetooth: Die Bluetooth-Berechtigung ist erforderlich, um die Kommunikation mit OMRON-Messgeräten zu ermöglichen. 
    2. Standort: Um die Datenübertragung von OMRON-Messgeräten im Hintergrund zu ermöglichen, verwenden iOS-Geräte die iBeacon-Funktionalität von Apple. Für diese ist der Standortzugriff erforderlich. 
    3. Zugriff auf die Kamera: Diese Berechtigung ist erforderlich, da Sie mit der App ein Profilfoto zu Ihrem Konto hinzufügen können. Sie wird außerdem verwendet, wenn Bilder der Medikation hinzugefügt werden.
    4. Zugriff auf die Fotogalerie: Diese Berechtigung ist erforderlich, da Sie mit der App ein Profilfoto zu Ihrem Konto hinzufügen können. Sie wird außerdem verwendet, wenn Bilder der Medikation hinzugefügt werden.
    5. Zugriff auf die Systembenachrichtigungen: Diese Berechtigung ist erforderlich, wenn Sie den HeartGuide™ verwenden und sich von HeartGuide™ benachrichtigen lassen möchten, wenn auf Ihrem Smartphone eine SMS, ein Anruf oder eine E-Mail eingeht.

Im Folgenden finden Sie eine Liste der Berechtigungen, die für die OMRON Android-App erforderlich sind, und wie wir sie verwenden:
    1. Zugriff auf den Standort: Diese Berechtigung ist für die Kopplung des Geräts über Bluetooth erforderlich, für die externe Geräte in der Nähe durch eine Scanfunktion erkannt werden.
    2. Fotos/Medien/Dateien: Diese Berechtigung ist erforderlich, da Sie mit der App ein Profilfoto zu Ihrem Konto hinzufügen können. Auch wenn Medien und Dateien normalerweise mit den Fotos auf Ihrem smarten Geräten zusammengruppiert sind, werden wir Ihre Medien und Dateien nicht verwenden.
    3. Kontakte: Diese Berechtigung ist erforderlich, wenn Sie den HeartGuide™ verwenden, um die Namen Ihrer Kontakte auf dem HeartGuide™ anzuzeigen, wenn jemand anruft oder Nachrichten sendet.
    4. Telefonanrufe: Diese Berechtigung ist erforderlich, wenn Sie den HeartGuide™ verwenden, um Anrufbenachrichtigungen an den HeartGuide™ zu senden.
    5. SMS: Diese Berechtigung ist erforderlich, wenn Sie den HeartGuide™ verwenden, um Benachrichtigungen zu Textnachrichten (SMS) auf dem HeartGuide™ zu lesen und zu empfangen.

Beachten Sie, dass Sie diese Berechtigungen nicht gewähren müssen. Navigieren Sie zu Ihren Mobilgerät-Einstellungen, wenn Sie einige dieser Berechtigungen prüfen und/oder deaktivieren möchten.
Beachten Sie, dass OMRON connect US/CAN/EMEA Ihre Standortinformationen weder nachverfolgt noch speichert. 
 

Wenn Sie Ihr Messgerät mit einem iOS-/Android-Gerät koppeln oder synchronisieren, werden Sie möglicherweise aufgefordert, die Standortdienste zu aktivieren.
Der Zugriff auf die Standortdienste wird von Google benötigt, um eine Bluetooth-Kommunikation zu ermöglichen. Google hat seine Berechtigungsanforderungen ab Android OS 6.0 geändert. Daher ist 
die Berechtigung für die Standortdienste erforderlich, um Ihre OMRON-Messgeräte mit Ihrem Android-Gerät zu synchronisieren. 
Weitere Informationen finden Sie unter dem folgenden Link:
https://developer.android.com/about/versions/marshmallow/android-6.0-changes.html#behavior-hardware-id
Unter iOS ist die Standort-Berechtigung erforderlich, um die iBeacon-Funktionalität der OMRON-Blutdruck-Messgeräte zu unterstützen. Mit dieser Funktionalität werden Ihre Messwerte ohne 

Öffnen der App an diese übertragen. Wenn Sie den Zugriff auf die Standortdienste verweigern, kann 
die App keine Daten mit dem Messgerät synchronisieren.

Damit die App OMRON connect US/CAN/EMEA die Bluetooth Low Energy-Scans durchführen kann, die zur Synchronisierung mit den Messgeräten erforderlich sind, muss die App die Standortdiensteauf Ihrem Smartphone nutzen. 
Google hat die Anforderung für den Standortzugriff ergänzt, um Bedenken auszuräumen, dass Bluetooth-Beacons genutzt werden können, um ohne Ihre Zustimmung Ihren Standort bei Bluetooth Low Energy-Scans nachzuverfolgen. Dies gilt zum Beispiel für den Scan, der für die Synchronisierung mit Ihren Messgeräten erforderlich ist. Indem Sie der App OMRON connect US/CAN/EMEA den Zugriff auf Ihren Standort gewähren, kann das Messgerät eine Synchronisierung durchführen, aber Ihr Standort wird nicht von der App OMRON connect US/CAN/EMEA aufgezeichnet oder nachverfolgt.
Weitere Informationen zur Bluetooth-Technologie finden Sie auf der Website der Bluetooth Special Interest Group unter bluetooth.com.
Weitere Informationen zu den Berechtigungsanforderung von Google finden Sie im Dokument Android 6.0 Changes von Google:
https://developer.android.com/about/versions/marshmallow/android-6.0-changes.html#behavior-hardware-id

Abonnement und Premium-Funktionen

Sie können ein Abonnement erwerben, indem Sie zu „Profil“ → „Premium-Funktionen“ navigieren und eine der verfügbaren Optionen auswählen. Die ersten 30 Tage sind kostenlos. Danach fällt eine Gebühr an, die vom gewählten Abonnement abhängig ist.

Nein, das Abonnement wird nicht automatisch gekündigt. Sie müssen das Abonnement über die App oder den App Store kündigen, bevor Sie die App OMRON connect löschen oder eine Löschung Ihres Kontos für OMRON connect US/CAN/EMEA anfordern.

Die Belohnungspunkte werden nicht im Hintergrund synchronisiert. Sobald Sie die App öffnen, werden Ihre Daten zur Berechnung der Belohnungspunkte mit der Cloud synchronisiert. Wenn Sie die App geöffnet haben, sollten Sie innerhalb von 24 Stunden die aktualisierten Belohnungspunkte sehen.

Ja, Sie können Ihren Abonnementplan wie folgt ändern: Navigieren Sie zu „Profil“ -> „Premium-Funktionen“ -> tippen Sie auf die Schaltfläche „Mein Abonnement verwalten“, um die verfügbaren Abonnementoptionen zu sehen.

Ja, Sie können die Premium-Funktionen in der App bis zum Enddatum des Abonnements nutzen.

Nein, Sie erhalten bei der Kündigung Ihres Abonnements keine Erstattung. Sie können die Premium-Funktionen in der App aber weiterhin bis zum Enddatum des Abonnements nutzen.

In Ihrer Abrechnungsübersicht werden die Belastungen mit Apple oder Google aufgeführt.

Sie erhalten den Geschenkkarten-Einlösecode von noreply-healthcare-EMEA@omron.com.

Sie können den Abonnementplan über die App oder den App Store/Google Play Store kündigen.

So kündigen Sie das Abonnement über die App OMRON connect US/CAN/EMEA:
    a. Öffnen Sie die App OMRON connect US/CAN/EMEA.
    b. Gehen Sie zu „Profil“ -> „Premium-Funktionen“.
    c. Tippen Sie auf die Schaltfläche „Mein Abonnement verwalten“.
    d. Tippen Sie im Abschnitt „Mein Abonnement stornieren“ auf die Schaltfläche „Ja“.
    e. Tippen Sie in dem angezeigten Popup-Fenster auf die Schaltfläche „Bestätigen“.
    f. Sie werden zum App Store oder Google Play Store weitergeleitet. Suchen Sie nach der App OMRON connect US/CAN/EMEA und kündigen Sie das Abonnement.

So stornieren Sie das Abonnement über den App Store:
iOS:
    a. Öffnen Sie den App Store auf dem Smartphone.
    b. Tippen Sie auf die Schaltfläche „Profil“ oben rechts.
    c. Tippen Sie auf „Abonnements“.
    d. Suchen Sie nach der App OMRON connect US/CAN/EMEA und kündigen Sie das Abonnement.

Wenn Sie keinen Zugriff auf Ihr iPhone oder Ihren Mac haben, besuchen Sie den folgenden Link, um Ihr Abonnement zu kündigen:
https://support.apple.com/en-us/HT202039

So stornieren Sie das Abonnement über den Google Play Store:
Android:
    a. Öffnen Sie den Google Play Store auf dem Smartphone.
    b. Tippen Sie auf die Schaltfläche „Profil“ oben rechts.
    c. Tippen Sie auf „Zahlungen und Abos“.
    d. Tippen Sie auf „Abos“.
    e. Suchen Sie nach der App OMRON connect US/CAN/EMEA und kündigen Sie das Abonnement.

Wenn Sie keinen Zugriff auf Ihr Android-Gerät haben, besuchen Sie den folgenden Link, um Ihr Abonnement zu kündigen:
https://support.google.com/googleplay/answer/7018481

Lesen Sie hierzu in den Erstattungsrichtlinien von Apple und Google nach.
Apple: https://support.apple.com/en-us/HT204084
Android: https://support.google.com/googleplay/answer/2479637?hl=en

Nein, Ihre Belohnungspunkte ändern sich nicht, wenn Sie Ihre Messwerte löschen.

Ja, Ihr aktuelles Abonnement wird beibehalten und Sie können die Premium-Funktionen auf Ihrem Android-Gerät nutzen. Stellen Sie aber vor dem Enddatum des aktuellen Abonnements sicher, dass Sie das Abonnement im Apple App Store kündigen, um eine automatische Verlängerung zu vermeiden.

Sobald das aktuelle Abonnement über den Apple App Store gekündigt wurde, können Sie auf dem Android-Gerät einen neuen Kauf tätigen und die Premium-Funktionen weiterhin verwenden. Alle Medikationsdaten, Belohnungspunkte und Premium-Berichte bleiben erhalten.
 

Ja, Ihr aktuelles Abonnement wird beibehalten und Sie können die Premium-Funktionen auf Ihrem iOS-Gerät nutzen. Stellen Sie aber vor dem Enddatum des aktuellen Abonnements sicher, dass Sie das Abonnement im Google Play Store kündigen, um eine automatische Verlängerung zu vermeiden.

Sie können die Premium-Funktionen möglicherweise nutzen, wenn Sie im Besitz eines HeartGuide™-Geräts sind. Sie können die Premium-Dienste so lange nutzen, wie Sie ein Konto in der App OMRON connect US/CAN/EMEA haben.

Benachrichtigungsfunktion

Damit Sie Benachrichtigungen erhalten können, müssen Sie Folgendes sicherstellen:
„Benachrichtigungen“ sind unter „Profil“ -> „App-Einstellungen“ in der App aktiviert. Gehen 
Sie dazu wie folgt vor:
iOS:
    1. Rufen Sie auf Ihrem smarten Gerät die Einstellungen auf.
    2. Wählen Sie die App OMRON connect aus.
    3. Stellen Sie sicher, dass die Benachrichtigungen aktiviert sind.
Android:
    1. Rufen Sie auf Ihrem smarten Gerät die Einstellungen auf.
    2. Stellen Sie sicher, dass Benachrichtigungen für die App OMRON connect aktiviert sind.
    3. Tippen Sie auf „OMRON connect“. Stellen Sie sicher, dass die Benachrichtigungen 
    aktiviert sind.

Sie können keine zurückliegenden Nachrichten zu Einblicken lesen/aufrufen, wenn Sie keine Premium-Dienste abonniert haben. Wenn Sie aber ein Abonnementbenutzer sind, können Sie zurückliegende Einblicke lesen, indem Sie über die untere Menüleiste zum Einblicke-Bildschirm navigieren.

Sie können die Einblicke-Benachrichtigungen wie folgt deaktivieren: Navigieren Sie zu „Profil“ -> „App-Einstellungen“ -> deaktivieren Sie die Option „Benachrichtigungen“.

Haben Sie Fragen?

Wenden Sie sich an unser Support-Team.

Kontakt