Rückgängig

Regelmäßige Blutdruckmessungen zu Hause

Verpassen Sie wegen Social Distancing vielleicht die regelmäßigen Gesundheitschecks beim Arzt? Dann sollten Sie unbedingt anfangen, Ihren Blutdruck selbst zu messen. Das ist ganz einfach.

Die Social-Distancing-Maßnahmen zwingen viele von uns, sich auf ein Leben zu Hause einzustellen. Für viele Menschen bedeutet das, auch auf die regelmäßigen Gesundheitschecks beim Arzt verzichten zu müssen, insbesondere auf regelmäßige Blutdruckmessungen.

Das heißt, wir brauchen intuitiv bedienbare Geräte, um trotz der Isolation in der eigenen Wohnung während dieser Pandemie die eigene Herzgesundheit im Auge zu behalten.

Der Blutdruck schwankt im Lauf des Tages.

Es ist ganz normal, dass der Blutdruck den Tag über oder von einem Tag zum nächsten schwankt Wenn Sie zu Hause den Blutdruck messen, erhalten Sie unterschiedliche Ergebnisse, je nachdem, zu welcher Tageszeit Sie messen oder was Sie zuvor gemacht haben.
Durch regelmäßige Blutdruckmessungen können Sie ein Gefühl dafür bekommen, wie sich unterschiedliche Einflüsse auf Ihren Körper auswirken.

Warum schwankt der Blutdruck?

Stress, Anspannung und Angst

Auf Stress reagiert der Körper durch die Freisetzung von Adrenalin und anderen Hormonen, die den Herzschlag beschleunigen und den Blutdruck erhöhen. Das gehört zu unserem natürlichen Kampf- oder Fluchtreflex.

Bewegung

Bewegung erhöht den Blutdruck. Normalerweise lässt Bewegung den systolischen Blutdruck (den höheren der beiden Messwerte, gemessen in der Phase, in der das Herz Blut durch den Körper pumpt) ansteigen. Denn Muskeln in Bewegung verbrauchen mehr Sauerstoff und das Herz muss stärker pumpen, um die Muskeln mit Blut und damit Sauerstoff zu versorgen.
Doch schon kurze Zeit nach Ende der körperlichen Belastung sollte der Blutdruck wieder auf den Normalwert absinken. Insgesamt gilt Bewegung als natürliches Gegenmittel gegen Stress und ist gut für Sie, selbst wenn Sie Bluthochdruck haben

Temperatur

Hohe Temperaturen, beispielsweise bei einem heißen Bad oder in der Sauna, können den Blutdruck vorübergehend absinken lassen. Dies geschieht, weil das Herz-Kreislauf-System versucht, die Körpertemperatur zu senken, indem sich die Blutgefäße weiten. Wenn Ihnen schwindlig oder schwarz vor Augen wird, begeben Sie so schnell (und vorsichtig) wie möglich in eine kühlere Umgebung.

Regelmäßige Blutdruckmessungen helfen Ihnen, sich gesundheitsfreundlicher zu verhalten.

Wenn Sie wissen, welche Faktoren Ihren Blutdruck nach oben treiben, dann können Sie sich auch ein Bild davon machen, welchen Einfluss Ihr Lebensstil auf Ihren Blutdruck hat. Mit Hilfe der integrierten „My Journal“-Funktion der App OMRON connect können Sie diese Faktoren identifizieren und Ihre Lebensweise entsprechend ändern.


Quellenangaben:

https://www.mayoclinic.org/diseases-conditions/high-blood-pressure/in-depth/stress-and-high-blood-pressure/art-20044190